Kontakt
office@rakwien.at
Tel.: +43 1 533 27 18-0

Unsere Position, unsere Meinung

Die Wiener Rechtsanwaltskammer vertritt nicht nur die Interessen aller in Wien niedergelassenen Rechtsanwälte, sondern fungiert auch für Bürgerinnen und Bürger, die rechtlichen Rat suchen, als Servicestelle.

Stellungnahmen - für das Jahr  

Hier finden Sie die Stellungnahmen des Ausschusses der Rechtsanwaltskammer Wien zu wichtigen Gesetzesvorhaben:

2018-06-21
BG, mit dem das Einkommensteuergesetz 1988, das Körperschaftsteuergesetz

1988, das Umgründungssteuergesetz, das Umsatzsteuergesetz 1994, das
Gebührengesetz 1957, das Grunderwerbsteuergesetz 1987, das
Versicherungssteuergesetz 1953, das Kraftfahrzeugsteuergesetz 1992, die
Bundesabgabenordnung, das Finanzstrafgesetz, das Kontenregister- und
Konteneinschaugesetz, das Kapitalabfluss-Meldegesetz, das Gemeinsamer
Meldestandard-Gesetz, das Zollrechts-Durchführungsgesetz, das Gesundheitsund
Sozialbereich-Beihilfengesetz, das Sozialministeriumservicegesetz, das
Bundesstraßen-Mautgesetz 2002 und das EU-Amtshilfegesetz geändert werden
(Jahressteuergesetz 2018 – JStG 2018)

Referent: Hon.-Prof. Mag. Dr. Peter Csoklich, Rechtsanwalt in Wien


2018-06-21
BG, mit dem ein Bundesgesetz über die Spaltung von Genossenschaften
(Genossenschaftsspaltungsgesetz – GenSpaltG) erlassen wird und mit dem das
Genossenschaftsrevisionsgesetz 1997, das Genossenschaftsrevisionsrechtsänderungsgesetz
1997, das Gesetz über Erwerbs- und
Wirtschaftsgenossenschaften, das SCE-Gesetz, das Firmenbuchgesetz, das
Umgründungssteuergesetz und das Bankwesengesetz geändert werden

Referent: Mag. Nikolaus C. Nonhoff, Rechtsanwalt in Wien


2018-06-21
BG, mit dem das Gesundheits- und Krankenpflegegesetz, das Hebammengesetz,
das Kardiotechnikergesetz, das MTD-Gesetz, das Medizinische Assistenzberufe-
Gesetz, das Medizinischer Masseur- und Heilmasseurgesetz, das
Sanitätergesetz, das Zahnärztegesetz, das Zahnärztekammergesetz, das
Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche
Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das
Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das
Notarversicherungsgesetz 1972, das Apothekengesetz, das Arzneimittelgesetz,
das Medizinproduktegesetz, das Patientenverfügungsgesetz, das Ärztegesetz
1998, das Musiktherapiegesetz, das Psychologengesetz 2013, das EWRPsychologengesetz,
das Psychotherapiegesetz, das EWRPsychotherapiegesetz,
das Bundesgesetz über die Durchführung von
ästhetischen Behandlungen und Operationen, das Tierärztegesetz, das
Gentechnikgesetz, das Gesundheitstelematikgesetz 2012, das Bauarbeiter-
Urlaubs- und Abfertigungsgesetz, das Landarbeitsgesetz 1984, das
Bundesbehindertengesetz, das Bundespflegegeldgesetz, das
Heimopferrentengesetz und das Kriegsgefangenentschädigungsgesetz
geändert werden (Erwachsenenschutz-Anpassungsgesetz für den Bereich des
Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz
– ErwSchAG BMASGK)


Referent: Mag. Felix Fuchs, Rechtsanwalt in Klagenfurt 





2018-06-21
BG, mit dem das allgemeine bürgerliche Gesetzbuch, das allgemeine
Grundbuchsgesetz 1955, das Allgemeine Verwaltungsverfahrensgesetz 1991,
das Anerbengesetz, das Außerstreitgesetz, das Firmenbuchgesetz, das
Fortpflanzungsmedizingesetz, das Gerichtsgebührengesetz, das
Gerichtskommissärsgesetz, das Gerichtsorganisationsgesetz, das IPR-Gesetz,
das Kärntner Erbhöfegesetz 1990, das Konsumentenschutzgesetz, das
Landpachtgesetz, das Mietrechtsgesetz, die Notariatsordnung, das
Rechtspflegergesetz, das Tiroler Höfegesetz, das Unternehmensgesetzbuch,
das Verfahrenshilfeanträge-Übermittlungsgesetz, das
Verwaltungsgerichtshofgesetz 1985, das Verwaltungsstrafgesetz 1991, das
Vollzugsgebührengesetz, das Wohnungseigentumsgesetz 2002, die
Zivilprozessordnung, das Erwachsenenschutzvereinsgesetz und das
Justizbetreuungsagentur-Gesetz geändert werden (Erwachsenenschutz-
Anpassungsgesetz – ErwSchAG)

Referent: Mag. Felix Fuchs, Rechtsanwalt in Klagenfurt 
 


2018-06-21
BG, mit dem das Sicherheitspolizeigesetz geändert wird

Referent: VP Dr. Bernhard Fink, Rechtsanwalt in Klagenfurt 



2018-06-19
BG, mit dem das Allgemeine Verwaltungsverfahrensgesetz 1991, das Verwaltungsstrafgesetz 1991 und das Verwaltungsgerichtsverfahrensgesetz geändert sowie ein Bundesgesetz über die Europäische Ermittlungsanordnung in Verwaltungsstrafen erlassen werden

MMag. Dr. Rupert Manhart, LL.M (LSE), Rechtsanwalt in Bregenz 



2018-06-19
BG, mit dem das Einführungsgesetz zu den Verwaltungsverfahrensgesetzen 2008 und das Verwaltungsstrafgesetz 1991 geändert werden

Referent: VP Dr. Michael Rohregger, Rechtsanwalt in Wien 



2018-06-19
VO der Bundesregierung betreffend der Pauschalgebühr für die Inanspruchnahme des Bundesverwaltungsgerichtes in den Angelegenheiten des öffentlichen Auftragwesens

Referent: Prof. Dr. Michael Breitenfeld, Rechtsanwalt in Wien 



2018-06-19
BG, mit dem das Strafgesetzbuch und die Strafprozessordnung 1975 geändert werden (Strafänderungsgesetz 2018)

Referent: VP Dr. Elisabeth Rech, Rechtsanwältin in Wien 



2018-06-19
BG, mit dem das Urheberrechtsgesetz geändert wird 

Referent: Mag. Hans A. Lederer, Rechtsanwalt in Wien 



2018-06-19
VO, mit der Sektoren festegelegt werden, in denen einzeln aufgezeichnete Risikobewertungen nicht erforderlich sind (Risikobewertungsausnahmeverordnung - RAV) 





Referent: Hon.-Prof. Mag. Dr. Peter Csoklich, Rechtsanwalt in Wien 

2018-06-19
BG betreffend die Bereinigung von vor dem 1. Jänner 2000 kundgemachten Bundesgesetzen und Verordnungen (Zweites Bundessrechtbereinigungsgesetz - 2. BRBG)


Referent: VP Dr. Michael Rohregger, Rechtsanwalt in Wien

2018-05-30

BG, mit dem das Pensionskassengesetz geändert wird

Referent: VP Dr. Christian J. Winder, Rechtsanwalt in Innsbruck 



2018-05-30

BG, mit dem das Allgemeine Verwaltungsverfahrensgesetz 1991 und das Verwaltungsstrafgesetz 1991 geändert werden.

Referent:
VP MMag. Dr. Michael Rohregger, Rechtsanwalt in Wien 



2018-05-30

BG, mit dem das GmbH-Gesetz und die Notariatsordnung geändert werden (Elektronische Notariatsform-Gründungsgesetz-ENG)

Referent:
Hon.-Prof. Mag. Dr. Peter Csoklich, Rechtsanwalt in Wien 



2018-05-28
BMVRDJ-Z11.032/003-I 8/2018 Neuer Vorschlag der Europäischen Kommission für eine Richtlinie des Europäische nParlaments und des Rates über Verbandsklagen zum Schutz der Kollektivinteressen der Verbraucher und zur Aufhebung der Richlinie 2009/22/EG

Referent:
Mag. Nikolaus C. Nonhoff, Rechtsanwalt in Wien 



2018-05-28
BG, mit dem das Kapitalmarktgesetz und das Alternativfinanzierungsgesetz geändert werden

Referent:
Dr. Clemens Hasenauer, Rechtsanwalt in Wien
Dr. Peter Knobl, Rechtsanwalt in Wien 



2018-05-28
BG, mit dem das Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz, das Fremdenpolizeigesetz 2005, das Asylgesetz 2005, dsa BFA-Verfahrensgesetz, das BFA-Einrichtungsgesetz, das Grundversorgungsgesetz - Bund 2005, das Staatsbürgerschaftsgesetz 1985, das Universitätsgesetz 2002 und das Ausländerbeschäftigungsgesetz geändert werden (Fremdenrechtsänderungsgesetz 2018 - FrÄG 2018)

Referent:
Dr. Christian Schmaus, Rechtsanwalt in Wien
Dr. Lioba Kasper, Rechtsanwaltsanwärterin in Wien 



2018-05-08

Begutachtungsentwurf Einkommensteuerrichtlinien 2017 

Referent: Dr. Clemens Hasenauer LL.M./MBA



2018-05-08

VO über die Ausnahmen von der Datenschutz-Folgenabschätzung (DSFA-AV)

Referent:
Dr. Günther Leissler, Rechtsanwalt in Wien
Präs. Dr. Gernot Murko, Rechtsanwalt in Klagenfurt 



2018-04-25
VO zur Festlegung der Nutzungsentgelte für die Nutzung des Registers der wirtschaftlichen Eigentümer (WiEReG-NutzungsentleteV)

Referent: VP Dr. Armenak Utudijan, Rechtsanwalt in Wien



2018-04-16
BG, mit dem das Bundesgesetz über die justizielle Zusammenarbeit in Strafsachen mit den Mitgliederstaaten der Europäischen Union (EU-JZG), die Strafprozeßordnung 1975 und das EU-Finanzstrafzusammenarbeitungsgesetz (EU-FinStrZG) geändert werden.


Referent: MMag. Dr. Rubert Manhart, LL.M. (LSE)

2018-04-16
Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Bundesverfassungsgesetz über die Nachhaltigkeit, den Tierschutz, den umfassenden Umweltschutz, die Sicherstellung der Wasser- und Lebensmittelversorgung und die Forschung geändert wird. 

Referent: VP MMag. Dr. Michael Rohregger 



2018-03-26
BG, mit dem das Alternative Investmentfonds Manager-Gesetz, das Bankwesengesetz, das Börsegesetz 2018, das Devisengesetz 2004, das E-Geldgesetz 2010, das Einlagensoicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetz, das Finanzkonglomerategesetz, das Finanmarkt-Geldwäschegesetz, das Finanzmarktaufsichtsbehördegesetz, das Immobilien- Investmentfondsgesetz, das Investmentfondsgesetz 2011, das Nationalbankgesetz 1984, das Rechnungslegungs-Kontrollgesetz, das Sanierungs- und Abwicklungsgesetz, das Sanktionengesetz 2010, das Versicherungsaufsichtsgesetz 2016, das Wertpapieraufsichtsgesetz 2018, das Wirtschaftliche Eigentümer Registrierungsgesetz sowie das Zahlungsdienstegesetz 2018 geändert werden. 


Referenten:
Hon.-Prof. Mag. Dr. Peter Csoklich
Dr. Peter Knobl
Dr. Andreas Rudolph

2018-03-09
Datenschutz-Anpassungsgesetz Justiz 2018 - DS-AGJ 2018 / BG, mit dem das Auslieferungs- und Rechtshilfegesetz, das Bewährungshilfegesetz, das Disziplinarstatut für Rechtsanwälte und Rechtsanwaltsanwärter, die Exekutionsordnung, das Gerichtsorganisationsgesetz, das Grundbuchsumstellungsgesetz, die Jurisdiktionsnorm, die Notariatsordnung, die Rechtsanwaltsordnung, das Staatsanwaltschaftsgesetz, die Strafprozeßordnung 1975, das Strafregistergesetz, das Strafvollzugsgesetz und die Zivilprozessordnung geändert werden

Referenten:
RA Dr. Günther LEISSLER, RAK Wien
RA Präs. Dr. Gernot MURKO, RAK Kärnten

2018-03-08
Datenschutz-Anpassungsgesetz-Inneres / BG, mit dem das Bundes-Stiftungs- und Fondsgesetz 2015, das Gedenkstättengesetz, das Meldegesetz 1991, das Passgesetz 1992, das Personenstandsgesetz 2013, das Vereinsgesetz 2002, das Waffengesetz 1996, das Zivildienstgesetz, das BFA-Verfahrensgesetz, das Fremdenpolizeigesetz 2005, das Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz, das Grundversorgungsgesetz - Bund 2005, das Grenzkontrollgesetz, das Staatsbürgerschaftsgesetz 1985, das Sicherheitspolizeigesetz, das Polizeiliche Staatsschutzgesetz, das Polizeikooperationsgesetz, das EU-Polizeikooperationsgesetz, das Bundespräsidentenwahlgesetz 1971, das Europäische-Bürgerinitiative-Gesetz, das Europa, Wählerevidenzgesetz, die Europawahlordnung, die Nationalrats-Wahlordnung 1992, das Volksabstimmungsgesetz 1972, das Volksbefragungsgesetz 1989, das Volksbegehrensgesetz 2018 und das Wählerevidenzgesetz 2018 geändert werden

Referenten:
RA Dr. Günther LEISSLER, RAK Wien
VP Dr. Bernhard FINK, RAK Kärnten


2018-03-02
Investmentfondsrichtlinien 2018 (InvFR 2018)

RA Dr. Clemens HASENAUER
RA Dr. Peter KNOBL
RA Mag. Johannes PRINZ

alle Mitglieder der RAK Wien

2018-02-22
PNR-Gesetz - PNR-G / BG, mit dem ein Bundesgesetz über die Verarbeitung von Fluggastdaten zur Vorbeugung, Verhinderung und Aufklärung von terroristischen und bestimmten anderen Straftaten erlassen und das Bundeskriminalamt-Gesetz geändert wird

Referentin: VP Dr. Elisabeth RECH, RAK Wien



Rechtsanwaltssuche


SUCHEN
Leistungsbericht 2017 Anwaltsakademie

Wiener RAKBlawg

12.10.2015 | Mail an den Autor

Ein Stand wehrt sich

Der Rechtsanwaltstarif ist eine Säule, um der Anwaltschaft eine angemessene Entlohnung zu sichern. Der Tarif ist seit 7 Jahren eingefroren, die Inflation beträgt inzwischen mehr als 15 Prozent. Die Justizminister Karl und Brandstetter gestanden zwar die Notwendigkeit der Anpassung ein, haben diese aber nicht durchgesetzt. Die Rechtsanwaltschaft sieht sich aufgrund der nicht eingehaltenen politischen Zusagen gezwungen, die kostenlose Rechtsberatung vorläufig ab November einzustellen.
Lesen Sie mehr

ZUM BLAWGARCHIV