Kontakt
office@rakwien.at
Tel.: +43 1 533 27 18-0

Anmeldung:
Erste Anwaltliche Auskunft
(Montag bis Mittwoch ab 08:00)

Tel.: +43 1 533 27 18-46

Klientenservice
(Donnerstag ab 08:00)

Tel.: +43 1 533 27 18-46

Unsere Position, unsere Meinung

Die Wiener Rechtsanwaltskammer vertritt nicht nur die Interessen aller in Wien niedergelassenen Rechtsanwälte, sondern fungiert auch für Bürgerinnen und Bürger, die rechtlichen Rat suchen, als Servicestelle.

Medienkooperationen - für das Jahr  

Hier finden Sie die Medienkooperationen der Rechtsanwaltskammer Wien:

(Virtuell) Verhandeln in Zeiten der Covid-Pandemie
2020-10-19

Sensationslust
2020-10-12

100 Jahre B-VG? Eleganz oder Chaos?
2020-10-05

Pacta sunt servanda!?!
2020-09-28

Stürmische Zeiten - Sie haben die Wahl!
2020-09-21

 Virtuelle Gesellschaft
2020-09-14

Im Statistikdschungel
2020-09-07

Die Gestaltung von "allgemeinen Teilen" im Wohnungseigentum
2020-08-31

Schwarz und Weiß - Schwarz auf Weiß
2020-06-29

 Geld zurück?
2020-06-22

Amtsgeheimnis Ade?
2020-06-08

Mutig in die neuen Zeiten 
2020-05-25

Fern-Diagnose
2020-05-18

Steinige Rückkehr zur Normalität
2020-05-11

Grundprinzipien des Rechtsstaates
2020-05-04

VIRIBUS UNITIS
2020-04-27

Dürfen Gesunde reisen?
2020-04-20

Die Welt nach CORONA
2020-04-06

Hausverstand
2020-03-30

Jetzt erst Recht!
2020-03-23

Shutdown
2020-03-16

Das Selbstverständnis  der Frauen im Rechtsanwaltsberuf

2020-03-09

75 Jahre Europäisches Forum Alpbach
2020-03-02

Narrenfreiheit?
2020-02-24

Zuhause, doch nicht ganz
2020-02-17

Safer Internet Day
2020-02-10

Amtsgeheimnis, wozu?
2020-02-03

Der digitale Mensch:Ein genetischer und biometrischer Datensatz?

2020-01-27

Das letzte Hemd
2020-01-20

New Deal in der Justiz
2020-01-13

zurück

Rechtsanwaltssuche


SUCHEN

Leistungsberichte

Leistungsbericht 2019

Leistungsbericht 2018

Leistungsbericht 2017

Anwaltsakademie

Wiener RAKBlawg

12.10.2015 | Mail an den Autor

Ein Stand wehrt sich

Der Rechtsanwaltstarif ist eine Säule, um der Anwaltschaft eine angemessene Entlohnung zu sichern. Der Tarif ist seit 7 Jahren eingefroren, die Inflation beträgt inzwischen mehr als 15 Prozent. Die Justizminister Karl und Brandstetter gestanden zwar die Notwendigkeit der Anpassung ein, haben diese aber nicht durchgesetzt. Die Rechtsanwaltschaft sieht sich aufgrund der nicht eingehaltenen politischen Zusagen gezwungen, die kostenlose Rechtsberatung vorläufig ab November einzustellen.
Lesen Sie mehr

ZUM BLAWGARCHIV