Kontakt
office@rakwien.at
Tel.: +43 1 533 27 18-0
Wegen Umbau geschlossen

Über die Rechtsanwälte

Rechtsanwälte sind unabhängig, verschwiegen und ausschließlich den Interessen ihrer Klienten verpflichtet. Rechtsanwälte tun alles, um Ihr Recht zu wahren oder zu verteidigen.

Substitutionen - Substitutionen in Wien und Umgebung - auch kurzfristig

Datum: 17.07.2018
Kontakt: RA Mag. Nikolaus HIRSCHKO
RA Mag. Nikolaus Hirschko übernimmt - auch kurzfristig - Substitutionen bei Verhandlungen aller Art in Wien und Umgebung (auch Verfahrenshilfen und Strafsachen) zu den üblichen kollegialen Konditionen.
RA Mag. Nikolaus Hirschko, 1080 Wien, Zeltgasse 3/13.
Jederzeit erreichbar mobil unter 0676/5381682 sowie per E-Mail: hirschko@riess.co.at

Substitutionen - Substitutionen aller Art

Datum: 12.07.2018
Kontakt: RA Mag. Alexander F. S. Putzendopler

RA Mag. Alexander Putzendopler mit Kanzleisitz in zentralster Lage übernimmt gerne – auch ausgesprochen kurzfristig – Substitutionen aller Art in Wien, Niederösterreich und der Steiermark zu den üblichen kollegialen Bedingungen. Im Bedarfsfall können auch gesamte Akten (auch Verfahrenshilfen) pauschal übernommen werden.

Sie erreichen mich jederzeit unter
01/512 49 29 bzw 0664/23 26 410 sowie unter ap@putzendopler.at
Mag. Alexander Putzendopler
1010 Wien, Annagasse 3a/15

Substitutionen - Substitutionen in Wien und NÖ - auch kurzfristig

Datum: 02.07.2018
Kontakt: RA Mag. Nicole Nossek und RA Mag. Wolfgang Polster
Substitutionen in Wien und NÖ – auch kurzfristig

 
Junge Rechtsanwaltskanzlei, bestehend aus RA Mag. Nicole Nossek und RA Mag. Wolfgang Polster mit Sitz in 1140 Wien, übernimmt gerne Substitutionen sowohl im Zivil-, Verwaltungs- als auch Strafrecht, auch Verfahrenshilfen, im Einzugsgebiet Wien sowie in Niederösterreich (zwischen Purkersdorf und St. Pölten) zu den üblichen kollegialen Bedingungen. 
 
Bei näheren Rückfragen stehen wir gerne unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:
 
office@niwo.at oder 0660 767 75 05 (Mag. Polster) oder 0676 651 59 89 (Mag. Nossek)
 

Substitutionen - Kooperation mit einem Wiener Anwalt

Datum: 20.06.2018
Kontakt: Vogl Rechtsanwalt GmbH

Wir sind eine auf Versicherungsangelegenheiten hoch spezialisierte Kanzlei aus Westösterreich.

Wir haben Interesse an einer Kooperation mit einem Wiener Anwalt, der für uns die anlaufenden zahlreichen Versicherungskausen in Wien erledigt. 

 
Kontakt: Martin Schneider, schneider@vogl.or.at
 

Substitutionen - Substitutionen in Wien und Umgebung - auch kurzfristig

Datum: 24.05.2018
Kontakt: RA Mag. Nikolaus Hirschko
RA Mag. Nikolaus Hirschko übernimmt - auch kurzfristig - Substitutionen bei Verhandlungen aller Art in Wien und Umgebung (auch Verfahrenshilfen und Strafsachen) zu den üblichen kollegialen Konditionen. RA Mag. Nikolaus Hirschko, 1080 Wien, Zeltgasse 3/13. Jederzeit erreichbar mobil unter 0676/5381682 sowie per E-Mail: hirschko@riess.co.at

Substitutionen - Substitutionen in Wien und NÖ

Datum: 18.05.2018
Kontakt: Mag. Elmar Bader

Ich übernehme gerne und auch kurzfristig Substitutionen aller Art, insbesondere im Straf-, Zivil- und Verwaltungsrecht (auch Verfahrenshilfen), in Wien und Niederösterreich (Sprechstelle im Bezirk Amstetten) zu den üblichen kollegialen Bedingungen. Sie erreichen mich jederzeit in bzw unter
 
Reichsratsstraße 11/5, 1010 Wien
+43 664/9753184
bader@draxlaw.com
 

Substitutionen - Substitutionen in Strafsachen (auch Verfahrenshilfen) am LG für Strafsachen Wien

Datum: 18.05.2018
Kontakt: Mag. Martin Huemer
 Substitutionen in Strafsachen (auch Verfahrenshilfen) am LG für Strafsachen Wien

RA Mag. Martin Huemer mit Kanzleisitz in unmittelbarer Nähe des LG für Strafsachen Wien übernimmt - auch kurzfristig - Substitutionen in Strafsachen (auch Verfahrenshilfen) zu den üblichen kollegialen Konditionen.
 
Sie erreichen mich jederzeit unter 0664/5435271 sowie martin.huemer@ahr-recht.at 
 
 
 

Rechtsanwaltssuche


SUCHEN
Leistungsbericht 2017 Anwaltsakademie

Wiener RAKBlawg

12.10.2015 | Mail an den Autor

Ein Stand wehrt sich

Der Rechtsanwaltstarif ist eine Säule, um der Anwaltschaft eine angemessene Entlohnung zu sichern. Der Tarif ist seit 7 Jahren eingefroren, die Inflation beträgt inzwischen mehr als 15 Prozent. Die Justizminister Karl und Brandstetter gestanden zwar die Notwendigkeit der Anpassung ein, haben diese aber nicht durchgesetzt. Die Rechtsanwaltschaft sieht sich aufgrund der nicht eingehaltenen politischen Zusagen gezwungen, die kostenlose Rechtsberatung vorläufig ab November einzustellen.
Lesen Sie mehr

ZUM BLAWGARCHIV