Kontakt
office@rakwien.at
Tel.: +43 1 533 27 18-0

Über die Rechtsanwälte

Rechtsanwälte sind unabhängig, verschwiegen und ausschließlich den Interessen ihrer Klienten verpflichtet. Rechtsanwälte tun alles, um Ihr Recht zu wahren oder zu verteidigen.

Stellenausschreibung - Sekretärin, 30 Std./Woche

Datum: 19.01.2018
Kontakt: HAUSER PARTNERS Rechtsanwälte GmbH

HAUSER PARTNERS Rechtsanwälte GmbH ist eine international tätige Wirtschaftskanzlei im Zentrum Wiens. Zum ehestmöglichen Eintritt suchen wir eine(n)
 
SEKRETÄR/IN - 30 Std./Woche
(vorwiegend nachmittags und abends)
 
Sie verfügen über
- ausgezeichnete Englischkenntnisse
- Routine im Umgang mit MS Office Anwendungen und Phonotypie
- Zuverlässigkeit und Genauigkeit
 
Gehalt: EUR 1.600 brutto (30 Std.)


Wir freuen uns auf Ihr aussagekräftiges Bewerbungsschreiben per E-mail an:
kohl@hauserpartners.com
 

Stellenausschreibung - Juristische(r) MitarbeiterIn auf Geringfügigkeitsbasis

Datum: 19.01.2018
Kontakt: RA Dr. Elmar KRESBACH

Rechtsanwalt Dr. Elmar Kresbach in 1010 Wien sucht engagierte(n) und verantwortungsbewusste(n) Studentin/Studenten auf Geringfügigkeitsbasis (ca. 12 Stunden pro Woche) für juristische Arbeiten, wie juristische Recherche, das Verfassen von Honorarnoten und einfachen Schriftsätzen sowie zur Akten- und Fristenverwaltung. Als Voraussetzungen sind ein fortgeschrittenes Jusstudium (mindestens 3. Abschnitt) und bereits Erfahrungen in anderen Kanzleien zu nennen.

Bitte aussagekräftige Bewerbung samt Lebenslauf und Foto an office@ra-kanzleien.at.

Stellenausschreibung - RechtsanwaltsanwärterInnen

Datum: 19.01.2018
Kontakt: fwp Fellner Wratzfeld & Partner Rechtsanwälte GmbH

If it doesn’t challenge you, it doesn’t change you! – Das Team von Fellner Wratzfeld & Partner (fwp) ist eine der erfolgreichsten Wirtschaftsanwaltskanzleien. Über 120 hochmotivierte Teammitglieder arbeiten an unserem Standort im Zentrum von Wien zusammen an hochspezialisierten Lösungen in internationalen Projekten. Unser Team wächst.

Für die laufende Expansion wollen wir uns weiter juristisch verstärken. Unser Team freut sich immer über dynamische, zielorientierte und kompetente RechtsanwaltsanwärterInnen in den Bereichen
o Bankrecht & Finanzierung
o Corporate / M&A
o Insolvenzrecht & Restrukturierungen
o Kapitalmarktrecht

Unsere Anforderungen
o Sie wollen Erfolg und arbeiten auch leidenschaftlich und mit überdurchschnittlichem
   Einsatz dafür.
o Sie sind ein Teamplayer.
o Sie kämpfen gerne und gewinnen noch viel lieber.
o Sie haben gute Nerven.
o Sie haben ein abgeschlossenes Studium (Rechtswissenschaften, Wirtschaftsrecht).
o Sie haben sich während des Studiums auch anderen Herausforderungen gestellt.
o Sie sprechen exzellent Deutsch und Englisch.
o Sie konnten im besten Fall bereits Berufserfahrung als Konzipient sammeln.
o Sie sind gut organisiert und wollen neben Ihrer Work auch Ihr Life leben.

Wir bieten ein Monatsentgelt ab EUR 3.000,–. Natürlich bezahlen wir bei herausragender Erfahrung, Qualifikation und bei Erfolgen auch gerne mehr.

Katharina Weinhandl, MSc., und wir sind schon gespannt auf Ihre Bewerbung (inkl. Lebenslauf, Motivationsscheiben und Foto) an career@fwp.at.

Stellenausschreibung - juristische/r Mitarbeiter/in (Studenten/innen) für Rechtsanwaltskanzlei gesucht (~16 Stunden)

Datum: 19.01.2018
Kontakt: Rechtsanwälte Mag. Johannes Bügler Mag. Gerhard Sporer

Aufgaben:
Schreiben nach Diktat, Einbringung von Schriftsätzen im Web-ERV, Fristen- und Aktenverwaltung, allgemeine Bürotätigkeiten. Berufspraxis wünschenswert, aber nicht erforderlich.

Gehalt gemäß KV.

Aussagekräftige Bewerbungen mit Foto richten Sie bitte mit Betreff „juristische/r Mitarbeiter/in“ an Fr. Hofmann (Kanzleileiterin) per E-Mail an office@teamanwaelte.at.

Stellenausschreibung - Rechtskanzleiassistent/In VOLLZEIT

Datum: 19.01.2018
Kontakt: RA Mag. André ZANKL

Als Niederlassung einer Dornbirner Rechtsanwaltskanzlei suchen wir ab sofort eine/n Rechtsanwaltsassistent/in für 40 Wochenstunden zur Unterstützung unseres Teams.

Ihr Profil:
- Berufserfahrung in einer Rechtsanwaltskanzlei
- Ausgezeichnete Deutschkenntnisse (Englischkenntnisse von Vorteil)
- Erfahrung mit der Anwaltssoftware "ADVOKAT"
- zeitliche Flexibilität und Belastbarkeit
- Teamfähigkeit und freundliches Auftreten

Arbeitszeiten: Mo bis Do.: 09:00 bis 18:00 Uhr Fr.: 09:00 bis 15:00 Uhr

Eine Entlohnung über dem Kollektivvertrag je nach Erfahrung und Qualifikation möglich. Ihre Bewerbung samt Lichtbild richten Sie bitte an: nicole.krakowitzer@plankel-partner.at

Stellenausschreibung - Rechtsanwaltsassistent/in – 32 bis 40 Stunden

Datum: 18.01.2018
Kontakt: Suppan/Spiegl/Zeller Rechtsanwalts OG

Wir suchen ab sofort eine/n Rechtsanwaltsassistent/in zur Unterstützung unseres Teams.  

Wenn Sie mehrjährige Erfahrung in einer Rechtsanwaltskanzlei (insbesondere Postein- und ausgang, web-ERV, bevorzugt JurXpert und allenfalls auch Honorarabrechnungen) mitbringen und gerne selbständig arbeiten, würden wir uns über Ihre Bewerbung an kanzlei@suppan.eu freuen. Wir bieten Ihnen je nach Stundenausmaß und Erfahrung eine Ihrer Qualifikation entsprechende und über dem Kollektivvertrag liegende Entlohnung.

Stellenausschreibung - Mitarbeiter(in) für 40 Wochenstunden

Datum: 18.01.2018
Kontakt: RA Mag. Johann GALANDA

Sekretär(in) mit mehrjähriger Erfahrung für Rechtsanwaltskanzlei in 1050 Wien (nähe Matzleinsdorferplatz) gesucht. Entlohnung für 40 Std ab € 1800,- brutto je nach Erfahrung und Qualifikation. Wir erwarten: Bereitschaft zur selbstständigen und genauen Arbeitsweise, ausgezeichnete Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, freundliches und zuvorkommendes Auftreten. Wir bieten: persönliches und angenehmes Arbeitsklima, flexible Arbeitszeiten.
 
Bewerbungen ausschließlich per E-Mail an: RA Mag. Johann Galanda, office1050@gmx.at

Rechtsanwaltssuche


SUCHEN
Anwaltsakademie

Wiener RAKBlawg

12.10.2015 | Mail an den Autor

Ein Stand wehrt sich

Der Rechtsanwaltstarif ist eine Säule, um der Anwaltschaft eine angemessene Entlohnung zu sichern. Der Tarif ist seit 7 Jahren eingefroren, die Inflation beträgt inzwischen mehr als 15 Prozent. Die Justizminister Karl und Brandstetter gestanden zwar die Notwendigkeit der Anpassung ein, haben diese aber nicht durchgesetzt. Die Rechtsanwaltschaft sieht sich aufgrund der nicht eingehaltenen politischen Zusagen gezwungen, die kostenlose Rechtsberatung vorläufig ab November einzustellen.
Lesen Sie mehr

ZUM BLAWGARCHIV