Kontakt
office@rakwien.at
Tel.: +43 1 533 27 18-0

Über die Rechtsanwälte

Rechtsanwälte sind unabhängig, verschwiegen und ausschließlich den Interessen ihrer Klienten verpflichtet. Rechtsanwälte tun alles, um Ihr Recht zu wahren oder zu verteidigen.

Räumlichkeit - Repräsentative Räumlichkeiten in 1010 Wien

Datum: 15.07.2019
Kontakt: RA MAG. HERBERT HILDENBRANDT

Repräsentative Kanzlei im Kaiserhaus in der Wallnerstraße 3, 1010 Wien, in topsaniertem Altbau sucht Untermieter zu fairen Konditionen.  Gerne sind auch junge Anwälte willkommen.

Wir sind eine speziell auf Wirtschaft- und Gesellschaftsrecht ausgerichtete Nichtraucher-Kanzlei mit starkem internationalen Engagement.  Auch ein Steuerberater, mit dem wir in Kooperation stehen sowie eine junge Kollegin, ist eingemietet.
 
Wir bieten Räumlichkeiten für einen bis zu vier Kollegen, sowie bei Bedarf bis zu drei Sekretariatsplätze.
 
Wir bieten:
Eigene(s) Büro(s) in sehr repräsentativer Kanzlei
Mitbenutzung aller allgemeinen Räumlichkeiten,
        darunter zwei Besprechungszimmer, eine Küche mit Bar,
        sowie die umfangreiche Bibliothek
Nach Bedarf Mitbenutzung des Empfangs/Sekretariates
Ein angenehmes, unkompliziertes Arbeitsklima
Moderne Ausstattung
Ideale öffentliche Verkehrsanbindung (U3 Herrengasse),
        perfekte Lage
Kooperationsmöglichkeiten (Substitution, Urlaubsvertretung etc.)
 
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte office@bma-law.com,
Tel. (+43) 1 535 16 30. 
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage, welche wir selbstverständlich vertraulich behandeln werden.
 

Räumlichkeit - Kanzleibüro in Regiegemeinschaft, 1010 Wien

Datum: 03.07.2019
Kontakt: RA Mag. Wolfgang A. ORSINI UND ROSENBERG

 
Wir sind eine junge Rechtsanwaltskanzlei, die ein Kanzleizimmer in 1010 Wien zur Benützung im Rahmen einer Regiegemeinschaft vergibt. Ideal für Junganwälte, die den Schritt in die Selbständigkeit machen. 
 
Das Kanzleizimmer wird derzeit wie auch die gesamte Kanzlei neu renoviert und befindet sich im 1. Wiener Gemeindebezirk.
 
Das Kanzleizimmer steht zur exklusiven Benützung zur Verfügung.
Geboten werden im Rahmen einer Regiegemeinschaft 
- ein exklusives Kanzleizimmer 
- die Mitnutzung der allgemeinen Räumlichkeiten
  (Küche, Toilettenanlagen usw)
- Besprechungszimmer
- Empfang der Klienten
- Postwesen
- Reinigung
 
Bei Bedarf kann auch ein zusätzlicher Arbeitsplatz im benachbarten Sekretariat angemietet werden (z.B. für SekretärIn, sonstige(r) MitarbeiterIn).
 
ORSINI UND ROSENBERG Rechtsanwalt
Schwarzenbergstraße 1-3
1010 Wien 
bewerbung@orsiniundrosenberg.at
 

Räumlichkeit - Regiegemeinschaft in Wirtschaftskanzlei im Börsegebäude

Datum: 03.07.2019
Kontakt: RA Dr. Friedrich Schwank

In den topsanierten repräsentativen Räumlichkeiten des historischen Börsegebäudes auf der Ringstraße stehen mehrere Einzelbüros zur Verfügung. Alle Räume sind mit individuell steuerbarer Heizung und Kühlung ausgestattet. Bilder unserer Kanzleiräumlichkeiten finden Sie auf unserer Homepage unter „Aktuelles“.

 
Wir bieten zur Mitbenützung folgende Infrastruktur an:
-   geräumiger Konferenzraum
-   Empfang/Wartebereich für Mandanten mit Kaffeeservice
-   Post- und Telefonannahme
-   umfangreiche Bibliothek
-   Anwaltssoftware JurXperts
-   RDB-Zugang
-   Druck-, Kopier- und Scan-Möglichkeit
-   Internet und Telefon
-   Sekretariatsarbeiten in deutscher und englischer Sprache
-   Buchhaltung
-   Reinigung
-   Küche
 
Bei Interesse stehen auch Arbeitsplätze im Empfangsbereich für Sachbearbeiter, juristische Mitarbeiter etc. zur Verfügung.
 
Die Kosten belaufen sich je nach Inanspruchnahme der Leistungen 
ab EUR 1.000,00 – 1.500,00 / Monat (zzgl. USt).
 
Kontaktaufnahme: RA Dr. Friedrich Schwank 
Telefon: 01 533 57 04
Email: offices@schwank.com
Adresse: Wipplingerstraße 34, 1010 Wien
Homepage: www.schwank.com
 

Räumlichkeit - Regiegemeinschaft / Partnerschaft in 1010 Wien

Datum: 01.07.2019
Kontakt: RA Dr. Thomas Kainz, LL.M.

 
Ich bin Einzelanwalt in 1010 Wien und suche eine(n) Rechtsanwalt / Rechtsanwältin bzw. Substituten / Substitutin für eine Regiegemeinschaft. Sie bearbeiten / übernehmen Causen, wobei eine spätere Partnerschaft unter der Marke „LEGAL CHAMBERS“ das Ziel ist. 
 
Der Schwerpunkt meiner Kanzlei liegt im Zivil- und Zivilprozessrecht, im Bank- und Anlegerrecht sowie im Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht. 
Ich habe derzeit drei nette Mitarbeiterinnen, die auf geringfügiger Basis arbeiten. 
 
Die Kanzlei liegt direkt am Schottentor, neben dem Wein & Co und gegenüber der Hauptuniversität Wien. Ringsum gibt es zahlreiche Gastronomie, welche sich gut für Klientengespräche und Networking eignet. Die Kanzlei wurde vor kurzem neurenoviert und eingerichtet. Es steht für Sie ein helles Zimmer mit herrlichem Blick auf die Universität Wien und den Votivpark zur Verfügung. Die Kanzlei hat eine sehr gute Anbindung an die Öffentlichen Verkehrsmittel (U2, 37, 38, 40, 41, 42, 43, 44 u.v.a.).
 
Ideal für Rechtsanwälte / Rechtsanwältinnen, die sich gerade selbständig gemacht haben oder selbständig machen wollen, aber noch keine / wenige eigene(n) Mandate haben. 
 
Kontaktaufnahme bitte über partner@legal-chambers.at an RA Dr. Thomas Kainz, LL.M. oder telefonisch unter +43 1 890 66 28.
 

Räumlichkeit - KANZLEINACHFOLGE - Angebot an 1 bis 4 Kolleg*innen

Datum: 30.06.2019
Kontakt: RA Dr. Herwig Hauser

Übernahme meines Kanzleibetriebs (ohne Personal) - eventuell in Fortsetzung einer bewährten Regiegemeinschaft - wegen geplanter Emeritierung Ende 2019 geboten, früherer Eintritt möglich. Repräsentative, optimal aufgeteilte ca. 200m² in Jugendstilhaus in 1010 Wien, unbefristete Hautmiete, sehr guter Zustand. Erwartet wird geringe Investablöse für Klimatisierung, Beleuchtung, Telefonanlage, moderne Kanzleitechnik, Advokat u.a. Die Übertragung von zivilrechtlichen Causen kann je nach fachlicher Ausrichtung unentgeltlich unterstützt werden. Kontakt: RA Dr. Herwig Hauser, office@hauser-recht.at, 0664-4115025

Räumlichkeit - Büro & Regiegemeinschaft

Datum: 27.06.2019
Kontakt: RA Mag. Wolfgang Maier
 
Link zum Inserat

Zuschriften erbeten an:
Mag. Wolfgang Maier
Nibelungengasse 13/3, 1010 Wien
T: +43 1 533 25 63
privat@maier-law.at

Räumlichkeit - Ab ca. 15. September, komplett renoviertes Kanzleibüro

Datum: 27.06.2019
Kontakt: RA Mag. Florian HÖLLWARTH, MBL


Unsere junge Rechtsanwaltskanzlei expandiert!
 
Wir ziehen ab ca. 15.09. einen Stock höher, in den Mezzanin eines sehr schönen Altbauhauses. Sie werden eine völlig renovierte Büroräumlichkeit mit neuem Parkettböden, Büroverkabelung, etc in einer Größe von ca. 170m² vorfinden, also Erstbezug. 
 
Die Kanzlei befindet sich direkt bei der Votivkirche an der Grenze zum 1. Bezirk und unmittelbarer Nähe zu LG für Strafsachen. Perfekte Anbindung am Schottentor (U2, 37, 38, 40, 41, 42, 43, 44 und ebenso Parkgarage (Votiv-Garage, Universitätsstraße).
 
Wir vergeben ein sehr helles 18,06 m² Büro mit 2 Fenstern, Parkettboden, mehreren TV, PC und Internet Anschlüssen (Büroverkabelung).
 
Weiter können dann auch 
- die allgemeinen Räumlichkeiten
        (Küche, Bad mit Dusche und 2 WC)
- großes Besprechungszimmer mit allen Anschlüssen
        (Beamer oder Flachbildschirm)
- Bibliothek
- Empfang der Klienten
- Postwesen
- wöchentliche Reinigung 
- inklusiv Strom 
- Betriebskosten 
- Heizung 
- Reinigung
 
in Anspruch genommen werden. Dies alles zu einem Pauschalpreis von EUR 1.200,00 zzgl. 20% USt Einfach einziehen und starten!
 
Bei Bedarf steht auch die Verwendung der bestehenden Infrastruktur (WinCaus, Telefon (Cloudtelefonie) und ein zusätzlicher Arbeitsplatz zur Verfügung. Wir würden uns natürlich auch über Gedankenaustausch, gegenseitige Vertretung und Kooperation freuen!
 
Selbstverständlich bei völliger Vertraulichkeit freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.
 
Kontakt:
Mag. Florian HÖLLWARTH, MBL
Garnisongasse 11, 1090
https://ra-hoellwarth.at
office@ra-hoellwarth.at
+43 1 36131630
 

Rechtsanwaltssuche


SUCHEN
Leistungsbericht 2018 Leistungsbericht 2017 Anwaltsakademie


Wiener RAKBlawg

12.10.2015 | Mail an den Autor

Ein Stand wehrt sich

Der Rechtsanwaltstarif ist eine Säule, um der Anwaltschaft eine angemessene Entlohnung zu sichern. Der Tarif ist seit 7 Jahren eingefroren, die Inflation beträgt inzwischen mehr als 15 Prozent. Die Justizminister Karl und Brandstetter gestanden zwar die Notwendigkeit der Anpassung ein, haben diese aber nicht durchgesetzt. Die Rechtsanwaltschaft sieht sich aufgrund der nicht eingehaltenen politischen Zusagen gezwungen, die kostenlose Rechtsberatung vorläufig ab November einzustellen.
Lesen Sie mehr

ZUM BLAWGARCHIV